Reihenmischkultur

Auf einem etwa 3000 qm großen Südhang wird das Reihenmischkultursystem nach Gertrude Franck erprobt. Das System verbindet Mischkultur und Fruchtfolge, indem  Reihen sich begünstigender Pflanzenarten jährlich weiter gerückt werden.

Mit aufwendiger Planung und intensiver Handarbeit werden hier vergleichsweise hohe Erträge erzielt. Das ständige Mulchen sowie das Verschieben der Reihen und Wege wirken der Bodenverdichtung und der einseitigen Auslaugung des Bodens entgegen.

 

Werbeanzeigen